Pneuhage Stiftungspreis 2021 verliehen

Pneuhage Stiftungspreis
Vorne die Preisträgerinnen v.l.n.r.: Lina Ermel (2. Platz), Kim-Julia Mayer (3. Platz), Johanna Schlotter (1. Platz), Anna Kristina Fischbach (3. Platz). Dahinter von der DHBW Prof. Dr. Dirk Böhm (links außen), Prof. Dr. Bernhard Herold (rechts außen) und v.l.n.r. Werner Wiedemann, Peter Schütterle und Prof. Dr. Matthias Mungenast von der Pneuhage Stiftung.

Die Pneuhage Stiftung zeichnete dieses Jahr vier Absolventen des Bachelor-Studiengangs BWL-Handel der Dualen Hochschule Baden-Württemberg aus.

Für die siebte Vergabe des Stiftungspreises waren die Kriterien sehr gute Studienleistungen, originelles Thema der Bachelorarbeit sowie soziales Engagement ausschlaggebend.
Über den mit 1.000 Euro dotierten ersten Platz durfte sich Johanna Schlotter aus Ötigheim freuen. Sie überzeugte in allen drei Kategorien. Ihre sehr gut bewertete Bachelorarbeit über nachhaltige Sortimentsgestaltung ihres Ausbildungsbetriebes in der Bekleidungsbranche trifft den Nerv der Zeit. Zusätzlich zur Kurssprechertätigkeit im Studium engagiert sie sich ehrenamtlich in der lokalen Jugendarbeit und im Ballett der Volksschauspielbühne.

Die zweitplatzierte Gewinnerin, Lina Ermel aus Karlsruhe, zeichnete sich ebenfalls als Kurssprecherin und ihr langjähriges soziales Engagement bei den Pfadfindern aus. In ihrer Bachelorarbeit widmete sie sich effizienten Tauschprozessen von Europaletten.

Zum ersten Mal wurde der dritte Platz zweimal vergeben. Anna Kristina Fischbach aus Karlsbad behandelte in ihrer Bachelorarbeit das Thema Personalcontrolling mit Kennzahlen. Auch sie half als Kurssprecherin nicht nur Mit-Studierenden. In der lokalen Flüchtlingshilfe betreute sie als „Patin“ eine somalisch/irakische Familie mit kleinen Kindern. Genauso überzeugte die stellvertretende Kurssprecherin Kim-Julia Mayer aus Karlsruhe mit ihrer Bachelorarbeit zum Einfluss von mobilem Arbeiten auf Zusammenarbeit und Kreativität. In ihrer Freizeit engagiert sie sich im Vorstand und in der Handballabteilung ihres Vereins. Während des Studiums nahm sie am Buddy-Programm teil und eine Studierende aus Riga bei sich auf.

Die Ausschreibung stand dieses Jahr 121 Studierenden im Abschlussjahrgang des Bachelor-Studiengangs BWL-Handel der Fakultät für Wirtschaft der DHBW Karlsruhe offen. Die vier Preisträgerinnen wurden aus dem Kreis von zehn durch die Studiengang-Leiter Professor Peter Lehmeier und Professor Dr. Dirk Böhm nominierten Kandidat*innen ausgewählt.

Unter Beachtung der geltenden Corona-Regelungen konnte die Verkündung der Gewinnerinnen und die Übergabe der Urkunden am 12.11.2021 im Rahmen der Absolventenfeier in der Schwarzwaldhalle in Karlsruhe erfolgen.

Ausführliche Informationen über die
Pneuhage Stiftung für Aus- und Weiterbildung
finden Sie hier.

Petra Lauber

Petra Lauber

Leitung Medien- & Öffentlichkeitsarbeit
Pneuhage Unternehmensgruppe

An der Rossweid 23-25
76229 Karlsruhe

Tel. +49 721 61 88 943

E-Mail: redaktion[at]pneu.com

Beliebteste beiträge