Pneuhage Stiftung

Für Aus- und Weiterbildung

Die Pneuhage Stiftung für Aus- und Weiterbildung setzt sich für die berufliche Zukunft Jugendlicher ein. Wir begleiten und bestärken
Jugendliche auf ihrem Weg in die Arbeitswelt und verbessern durch unterschiedliche Maßnahmen ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz.

Stiftung Pneuhage 2020

Ausbildung aus Überzeugung

Aus- und Weiterbildung besitzt in der Philosophie der Pneuhage Unternehmensgruppe seit jeher einen hohen Stellenwert.
Seit vielen Jahren sind in der Regel bis zu zwölf Prozent der rund 2500 Mitarbeiter in der Berufsausbildung. Zudem sind alle Mitarbeiter angehalten, sich entsprechend ihrer Tätigkeitsbereiche regelmäßig fortzubilden. Mehrere Schulungstage im Jahr sind bei Pneuhage nicht nur Kür, sondern willkommene Pflicht.

Soziales Engagement und Förderung

Die kontinuierliche Investition in qualifizierte Nachwuchskräfte und Mitarbeiter weckte schließlich fünfzig Jahre nach der Eröffnung des ersten Pneuhage Reifendienstes den Wunsch, auch im weiteren Umfeld des Unternehmens fördernd aktiv zu werden. Im Jubiläumsjahr 2003 entschied sich deshalb Peter Schütterle zur Gründung der Pneuhage Stiftung zur Förderung von Aus- und Weiterbildungsprojekten.

Vor dem Hintergrund der allgemeinen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung in Deutschland trägt die Stiftung so ihren Teil dazu bei, der sozialen Verantwortung eines erfolgreichen mittelständischen Unternehmens gerecht zu werden. Die Stiftung ist vom Regierungspräsidium als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts anerkannt. Sie dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigt gemeinnützigen Zwecken.

2003

Gründung

212.300

Fördergelder für soziale Projekte seit 2003

25.100

Gesamtförderung 2021

Gerechte Chancen schaffen

Die Projekte der Pneuhage Stiftung

Jugendliche brauchen Chancen. Und zwar unabhängig von sozialen Brennpunkten, Migrationshintergrund oder dem Betreuungsvermögen
und finanziellen Möglichkeiten der Eltern. In Zeiten, in denen die Chance auf einen Ausbildungsplatz gleichbedeutend ist
mit der Chance auf eine erfolgreiche Zukunft, engagiert sich die Pneuhage Stiftung besonders für die Benachteiligten.
Mit unterschiedlichen Projekten möchte die Pneuhage Stiftung  Jugendliche auf diesem Weg begleiten und unterstützen – als
Investition in die Zukunft und für bessere Chancengleichheit. 

Soziale Kompetenztrainings

Kontinuierliche Förderung von Sozialkompetenz
Die sozialen Kompetenztrainings sind speziell für Schulabschlussklassen und finden in enger Abstimmung mit den Schulen als verbindlicher Teil des Unterrichts statt. Darin enthalten sind unter anderem Bewerbungs-, Benimm- und Kommunikationstraining mit Rollenspielen sowie die aktive Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen.

Projekt "Brückenbau"

Individuelles Einzelcoaching für Jugendliche
Jugendliche erhalten nach Abschluss der regulären Trainings im Klassenverbund noch ein weitergehendes individuelles Coaching: Sozialpädagogen begleiten sie weitere zehn Wochen lang in der Bewerbungsphase für eine Arbeits- oder Ausbildungsstelle.

Projekt "Hilferuf"

Weiterführende Betreuung
Das Projekt „Hilferuf“ sorgt dafür, dass aktive und ehemalige Schüler sich bei Fragen und Problemen über eine "Hotline" individuell an die ihnen aus den Trainings vertrauten Sozialpädagogen wenden können. Diese Pädagogen haben so die Möglichkeit, Potenziale weiter zu fördern und bei der Entwicklung von benötigten Kompetenzen zu helfen.

Nähere Informationen zur Stiftung und den Projekten erhalten Sie hier:

Der Pneuhage Stiftungspreis

Würdigung herausragender Leistungen

Im November 2014 vergab die Pneuhage Stiftung zum ersten Mal eine Auszeichnung für Studenten mit herausragenden Leistungen
an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). Mit der Fortsetzung der jährlichen Verleihung wurden bislang Bachelor-Absolventen aus sieben Studienjahrgängen der Fachrichtung BWL-Handel für herausragende Leistungen bei gleichzeitigem sozialem Engagement prämiert.

Die Nominierung möglicher Empfänger erfolgte durch den jeweiligen Studiengangsleiter. Voraussetzung für die Vergabe
war eine ausreichend hohe Beteiligung. Die Preisträger wurden dann durch den Stiftungsvorstand ermittelt.

Kriterien für die Preisvergabe:

Herausragende Studienleistungen

Originalität der Bachelorarbeit

Besonderes Engagement
zusätzlich zum Studium

Preisverleihungen

Der Pneuhage Stiftungspreis wird jedes Jahr anlässlich der Absolventenfeier an der DHBW in Karlsruhe verliehen. Dort engagiert sich die Pneuhage-Gruppe bereits seit den Anfängen mit Studienplätzen sowie mit der Förderung von Führungskräften als Dozenten. 

1. Platz: Paula Liebs (1.000€)
2. Platz: Diana Garkuscha (500€)
3. Platz: Moritz Offinger (300€)

1. Platz: Johanna Schlotter (1.000€)
2. Platz: Lina Ermel (500€)
3. Platz: Anna Kristina Fischbach und Kim-Julia Mayer (jeweils 300€)

Kim-Deborah Föllinger (1.000€)

Aufgrund zu geringer Beteiligung wurde dieses Jahr kein Preis verliehen.

1. Platz: Jennifer Butz (1.000€)
2. Platz: Aline Huck (500€)
3. Platz: Jörg Mascha (300€)

1. Platz: Eva Kalkbrenner (1.000€)
2. Platz: Jennifer Aßmann (500€)
3. Platz: Max Czemmel (300€)

1. Platz: Carina Bindewald (1.000€)
2. Platz: Lukas Kaiser (500€),
3. Platz: Luisa Epple (300€)

1. Platz: Julia  Stiller (1.000€)
2. Platz: Katharina Julia Scholz (500€)
3. Platz: Friederike von der Heyde (300€) 
und zusätzlich Katrin Florence Lehmeier (Sonderpreis)

Leonard Wolfram Budéus (1.000€)

Neues von der Pneuhage Stiftung

Pneuhage Stiftung Foerderung Ettlingen

Pneuhage Stiftung – 15 Jahre Förderung in Ettlingen

Wir freuen uns, dass unsere Stiftung sich auch im laufenden Schuljahr nachhaltig in der Förderung von Jugendlichen im Übergang von der Schule in den Beruf engagieren kann. Seit 15 Jahren schon profitieren davon die Schüler*innen der Abschlussklassen an der Albert-Einstein-Schule in Ettlingen.

Weiterlesen »

Perspektiven für die Zukunft geben

Mit Ihrer Unterstützung

Die Pneuhage Stiftung ist eine recht kleine Stiftung. Daher können zur Zeit vom zur Verfügung stehenden Kapital nur wenige ausgewählte Projekte unterstützt werden. Es ist jedoch Ziel, die Fördermaßnahmen auszuweiten. Hierzu sind Spenden jederzeit willkommen.
Selbst kleine Beträge können in Summe viel bewirken. Die Stiftung ist aufgrund ihrer vom Regierungspräsidium und dem Finanzamt anerkannten Gemeinnützigkeit zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen berechtigt.

Hinweis für Spendenanfragen an die Stiftung: Helfen Sie mit, unnötige Kosten zu vermeiden, und senden Sie bitte ohne vorherige Rücksprache mit dem Stiftungsbüro keine Projektunterlagen zu.

Spenden dürfen Sie gerne an:

Pneuhage Stiftung
Sparkasse Karlsruhe BIC: KARSDE66XXX
IBAN: DE16 6605 0101 1020 6852 91

Bitte beachten:
Die Pneuhage Stiftung vergibt keine Einzelstipendien oder Förderungen an einzelne Privatpersonen.
Für eine Förderung bewerben können sich z.B. Organisationen in der Jugendhilfe und in der
Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen tätige Einrichtungen.

Nachweis der Mittelverwendung
Wir weisen darauf hin, dass sämtliche Tätigkeiten des Stiftungsvorstands und des Kuratoriums auf ehrenamtlicher Basis geleistet werden. In der Organisation und Verwaltung greift die Stiftung auf Ressourcen der Pneuhage Unternehmensgruppe zurück. 
Die Stiftungserträge und Spenden kommen somit vollständig den geförderten Zwecken zugute.
Eine Übersicht über die bereits geleisteten Förderungen finden Sie hier. Eine aktuelle Bilanz können wir auf Nachfrage gerne zur Verfügung stellen.
Die Pneuhage Stiftung ist Mitglied im Bundesverband deutscher Stiftungen. Weitere Informationen zum Verband finden Sie unter www.stiftungen.org.
Die Pneuhage Unternehmensgruppe unterstützt den Stiftungszweck in Form von Vorträgen von Auszubildenden vor Schulklassen und praktischen Informationsveranstaltungen seitens der Personalentwicklung. Weitere Informationen zur Pneuhage Unternehmensgruppe finden Sie unter www.pneu.com.

Die Stiftung im Detail:

PNEUHAGE STIFTUNG
rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts seit 12.11.2003 – gemeinnützig gemäß Bescheinigung des Finanzamtes Karlsruhe-Durlach | Steuernummer 34 002 /37 914

Stiftungskapital: 150.000 Euro

Stiftungsbüro:
An der Roßweid 23-25 | D-76229 Karlsruhe
T 0721 6188-209 | F 0721 6188-55209
stiftung@pneu.com

Stiftungsvorstand
Peter Schütterle (Vorsitzender), Werner Wiedemann, Prof. Dr. Matthias Mungenast

Kuratorium
Uwe H. Gesper, Dr. Wolfgang Koppert, Johannes Kuderer

Bankverbindung
Sparkasse Karlsruhe | BIC: KARSDE66XXX
IBAN: DE16 6605 0101 1020 6852 91